Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 30.01.2019

Wulf: Wir werden für unser Ziel, die Unterrichtsversorgung flächendeckend an jeder Schulform zu verbessern, weiter intensiv arbeiten

Mareike Wulf, stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende, zur Unterrichtsversorgung im zweiten Schulhalbjahr:

„Es ist erfreulich, dass sich die Unterrichtsversorgung im laufenden Schuljahr moderat verbessert hat. Die von der Landesregierung angestoßenen Maßnahmen zeigen erste Erfolge. Es gibt allerdings keinen Grund für verfrühten Optimismus. Wir werden für unser Ziel, die Unterrichtsversorgung flächendeckend an jeder Schulform zu verbessern, weiter intensiv arbeiten. Insbesondere im Bereich der Grund-, Haupt- und Realschulen muss die Unterrichtsversorgung besser werden. „Das heute vom Kultusministerium vorgestellte Vorgehen zur Entlastungen für die Lehrkräfte begrüßen wir daher. Wir wollen, dass so viel Zeit wie möglich beim Kind ankommt. Hierfür müssen auch die Verbände und Gewerkschaften noch stärker als bislang ins Boot geholt werden.“