Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 27.08.2018

Wulf: Stellen Qualität der Erzieherausbildung und Sicherungs des Fachkräftebedarf in den Mittelpunkt

zur Diskussion in der heutigen Hannoverschen Allgemeinen Zeitung zum Thema Fachkräftemangel und -ausbildung im Bereich der Erzieherinnen und Erzieher erklärt Mareike Wulf, stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion:

„Der Ausbau der frühkindlichen Bildung schreitet mit hohem Tempo voran. Wir stellen als CDU-Landtagsfraktion die Qualität der Erzieherausbildung und die Deckung des Fachkräftebedarfs in den Mittelpunkt unserer Politik. Bereits im April haben wir ein Konzept für die dualisierte Erzieherausbildung vorgelegt, in dem wir auch festgehalten haben, dass wir die Ausbildung künftig tariflich vergütet wissen wollen. Daher freut es uns, dass wir bei diesem Themen mit Verdi und dem Niedersächsischen Städtetag an einem Strang ziehen.“