Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 14.01.2019

Toepffer: Gemeinsame Schwerpunktkontrollen weiterer wichtiger Schritt für mehr Tierwohl – CDU will Videoüberwachung in Schlachthöfen

Dirk Toepffer, Vorsitzender CDU-Landtagsfraktion, zu den Vereinbarungen der Ad-hoc-Arbeitsgruppe zur Verbesserung der Situation an Schlachthöfen:

„Die Vereinbarung zwischen Laves und den Kommunen, künftig gemeinsame Schwerpunktkontrollen in Schlachthöfen durchzuführen, ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zu mehr Tierwohl in Niedersachsen. Wir wollen jeden Arbeitsschritt in den Schlachthöfen videoüberwachen, und ich bin der Ministerin dankbar, dass sie sich mit Nachdruck beim Bund für eine entsprechende Gesetzesänderung einsetzt. Wir werden alles daran setzen, die schwarzen Schafe der Branche zu identifizieren. Wenn hierfür mehr Mitarbeiter benötigt werden, werden wir die erforderlichen Mittel bereitstellen.“