Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 27.01.2020

Toepffer: Erwarte Entschuldigung von Edeka und Stopp der Kampagne

Die beschämende Preis-Kampagne von Edeka kommentiert der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Dirk Toepffer wie folgt:

„Es stimmt, Lebensmittel haben einen Preis verdient: Einen, der ihren Wert widerspiegelt und unseren Landwirten ein vernünftiges Auskommen sichert. Denn nur wenn unsere Landwirte vernünftig für Ihre Arbeit entlohnt werden, können Sie das machen, was die Gesellschaft erwartet: Regionale und nachhaltige Lebensmittel produzieren. Die Kampagne von Edeka ist beschämend und zeigt, dass der Konzern es nicht verstanden hat. Wer im Jahre 2020 bei Lebensmitteln den niedrigsten oder „supergeilsten“ Preis fordert, sollte auch nicht mit der Botschaft „wir lieben Lebensmittel“ werben. Ich erwarte, dass sich Edeka bei den Landwirten entschuldigt, sich von der Kampagne distanziert  und diese stoppt.“