Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 04.05.2018

Toepffer: Debatte um Ankerzentren in Niedersachsen notwendig - CDU-Fraktion unterstützt Innenminister bei der Findung eines niedersächsischen Standorts

Die Debatte um die im Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD vereinbarten Ankerzentren kommentiert der Vorsitzende der niedersächsischen CDU-Landtagsfraktion Dirk Toepffer wie folgt:

„Es ist sehr erfreulich, dass sich Innenminister Pistorius in die Diskussion um die zwingend notwendigen Ankerzentren einschaltet und die Debatte damit aktiv vorantreibt, besonders da er den Bereich der Innenpolitik auf Ebene des Bundes mit verhandelt hat. Der CDU-Landtagsfraktion ist die Umsetzung der Koalitionsverträge auf Landes- und Bundesebene ebenso wichtig wie unserem Partner Boris Pistorius. Daher begrüßen wir es ausdrücklich, über das wann, wie und wo solcher Zentren zu diskutieren und unterstützen den Innenminister gerne bei der zügigen Findung eines niedersächsischen Standorts.“