Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 17.03.2015

Hannover. Mit großer Freude hat der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Björn Thümler, die gestrige Empfehlung des DOSB-Präsidiums für Hamburg aufgenommen. „Die CDU-Landtagsfraktion begrüßt und unterstützt nachhaltig die Bewerbung Hamburgs um die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele und der Paralympics 2024″, sagte Thümler. Von möglichen Olympischen Sommerspielen in Hamburg verspricht sich der CDU-Fraktionschef neben einer wachsenden Sportbegeisterung auch die Belebung des Tourismus sowie des Arbeitsmarktes in Norddeutschland.

„Mit ihrem Konzept für nachhaltige Spiele mit kurzen Wegen und einer zukunftsweisenden Sportstättenkonzeption würde Hamburg auch international wichtige Maßstäbe setzen“, so Thümler weiter. Auch für Niedersachsen seien Olympische Spiele in Hamburg eine große Chance. „Mit Luhmühlen und Garlstorf stehen olympiataugliche Wettkampfarenen für die Vielseitigkeitsreiter und Schießsportler zur Verfügung. Beide Wettkampforte haben vollkommen zu Recht Berücksichtigung im Sportstättenkonzept der Hamburger Olympiaplaner gefunden.“

Die CDU-Landtagsfraktion werde den weiteren Gang der Hamburger Olympiabewerbung intensiv begleiten. Thümler: „Wir freuen uns in diesem Zusammenhang über die Einladung unserer beiden Fraktionskollegen Heiner Schönecke und Andre Bock an die gesamte Fraktion. Im Spätsommer wird die CDU-Landtagsfraktion eine auswärtige Fraktionssitzung im Landkreis Harburg abhalten, um damit ihre Verbundenheit zur Hamburger Olympiabewerbung zu dokumentieren.“