Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 19.05.2020

Thiele: Effiziente Neuausrichtung des Bau- und Immobilienmanagements – schnellere Realisierung von Bauvorhaben

Hannover. Im heutigen Kabinett wurde eine Neuausrichtung des Bau- und Immobilienmanagements für Niedersachsen vereinbart. „Mit der heute beschlossenen Neuausrichtung des Staatlichen Baumanagements setzt die Landesregierung unter Federführung von Finanzminister Hilbers das Bau- und Immobilienmanagement des Landes konsequent in Richtung Effizienz und Eigenverantwortung fort“, so der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Ulf Thiele.

Durch den Beschluss werden die vorhandenen Strukturen kontinuierlich verbessert, verschlankt und optimiert. „Im 10-Punkte-Sofortprogramm zur Reform des Staatlichen Baumanagements werden ebenso Potentiale der Digitalisierung genutzt und die Kommunikation zwischen Baumanagement und den beteiligten Ressorts noch besser miteinander verzahnt“, so Thiele weiter.

Positive Auswirkungen hat die Neuausrichtung somit auf geplante Bauprojekte. „Anstehende Bauvorhaben werden sich künftig zur Zufriedenheit aller Beteiligten besser planen und zügiger realisieren lassen. Ebenso werden sich Verfahrensdauern durch diesen Beschluss deutlich verkürzen“, so Thiele abschließend.