Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 16.08.2018

Schatta: Landesförderung für Leichtbaustoffe ist wichtiges Signal für Industrieregion Braunschweig

Hannover. Die Ankündigung einer Förderung der Leichtbaustoffforschung im CFK-Valley durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur kommentiert der Luftfahrtexperte Oliver Schatta wie folgt:

„Die heute vom Wissenschaftsministerium verkündete Förderung der Leichtbauforschung im CFK-Valley ist ein gutes Signal nicht nur für den Forschungsstandort Braunschweig, sondern für die gesamte Industrieregion Braunschweig. Eine stärkere Verwendung von Leichtbaustoffen wie CFK im Fahrzeug- und Flugzeugbau kann für sinkende Verkehrs- und Lärmemissionen sorgen und den Innovationsvorsprung der niedersächsischen Unternehmen bewahren. Im Wirtschaftsausschuss wollen wir möglichst noch in diesem Jahr einen Vorstoß starten, um den Luftstandort Niedersachsen weiter zu stärken.“