Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 13.09.2018

Meyer: Qualifiziertes ärztliches Fachpersonal im öffentlichen Gesundheitsdienst sicherstellen

Zum gemeinsamen Antrag von SPD und CDU „Sicherstellung von qualifiziertem ärztlichem Fachpersonal im öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD)“ äußert sich der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Volker Meyer, wie folgt:

„Der öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) fördert und schützt die Gesundheit der Bevölkerung und ist damit wie die ambulante und stationäre Versorgung unverzichtbar für das niedersächsische Gesundheitswesen. Immer mehr Landkreise in Niedersachsen haben Probleme mit der Personalsituation und Nachwuchssuche von qualifiziertem Fachpersonal im ÖGD. Ein Grund ist die im Vergleich zur klinischen Tätigkeit geringere Bezahlung im TVÖD. Mit unserem Antrag wollen wir unter anderem einen einheitlichen Ärztetarif wiederherstellen, um den ÖGD in Sachen Bezahlung wieder attraktiver zu machen. Der ÖGD übernimmt viele wichtige Aufgaben. Wir müssen alles dafür tun, dass er als dritte Säule im Gesundheitssystem erhalten bleibt.“