Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 29.05.2018

Meyer: Nur gemeinsam werden wir die Situation in der Pflege in den Griff bekommen

Zum Abschluss der gemeinsamen Anhörung „Baustelle Pflege – was ist zu tun?“ von CDU und SPD erklärt der sozialpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Volker Meyer:

„Wichtig ist, dass wir alle Sozialpartner, die an der Pflege beteiligt sind, heute an einen Tisch bekommen haben. Dieses Vorgehen ist von allen Verbänden begrüßt worden. Klar ist: Um den Fachkräftebedarf in der Pflege in Zukunft zu bedienen, müssen wir die Arbeitsbedingungen verbessern. Dazu gehört auch, dass die Pflegekräfte künftig besser bezahlt werden, beispielsweise über einen Tarifvertrag Soziales, für den wir uns mit Nachdruck einsetzen. Dieser muss unter Moderation der Politik von Arbeitgebern und Arbeitnehmern ausgehandelt werden. Nur gemeinsam werden wir die Situation in der Pflege in den Griff bekommen.“