Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 22.01.2021

Meyer: Können jedem bis zum Jahresende ein Impfangebot machen – jetzt breite Informationskampagne starten

Hannover. Angesichts der aus Sicht vieler nur schleppend gestarteten Impfaktion in Deutschland wollen die Regierungsfraktionen von CDU und SPD die Bevölkerung besser und umfassender über die Impfung informieren. „In der Öffentlichkeit ist der Eindruck entstanden, dass von Beginn für alle der benötigte Impfstoff zur Verfügung steht, und jeder sofort geimpft werden kann“, sagte der sozialpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Volker Meyer, in der heutigen Landtagssitzung. „Es ist uns bisher leider nicht gelungen, deutlich zu machen, warum das nicht der Fall ist und uns zunächst keine unbegrenzte Menge an Impfdosen zur Verfügung steht.“

In ihrem Entschließungsantrag bittet die Koalition die Landesregierung, die Bevölkerung niedrigschwellig auf allen verfügbaren Kanälen über die zur Verfügung stehenden Impfstoffe, die Sinnhaftigkeit und Risiken einer Impfung, die Priorisierung der Impfberechtigten, die Terminierung und den Ablauf der Impfung zu informieren. „Die Bundesrepublik hat so viele Impfdosen bestellt, dass – wenn die Hersteller ihre Zusagen einhalten – man jeder Bürgerin und jedem Bürger bis zum Jahresende ein Impfangebot machen kann“, so Meyer abschließend.