Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 14.12.2021

Jasper: Wir wollen die Kultur weiter und besser fördern - Niedersachsen braucht das Kulturfördergesetz

Hannover. „Kultur treibt die Teilhabe aller Generationen und Schichten am gesellschaftlichen Leben voran, fördert die Bildung, ist Freizeitgestaltung für ganze Familien, stärkt die regionale Identität und schafft innovative Arbeitsplätze. Daher wollen wir die Kultur weiter und besser fördern und dies im Kulturfördergesetz verankern“, erklärte der kulturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Burkhard Jasper in der heutigen aktuellen Stunde.

Ziel des Kulturministers sei es, die Kulturförderung in Niedersachsen über eine landesgesetzliche Regelung als öffentliche Aufgabe festzuschreiben und nachhaltig abzusichern. Die CDU-Landtagsfraktion unterstütze dieses Vorhaben nachdrücklich.

„Bei der Gestaltung des Kulturfördergesetzes legen wir darauf wert, dass die Kulturverantwortung auch zukünftig in der Hand der Kommunen bleibt und das Land diese dabei unterstützt. Dabei werden wir die gesamte Breite und Vielfalt der Kultur berücksichtigen“, so Jasper. Die Landeseinrichtungen würden auch in Zukunft erheblich gefördert und die internationale Zusammenarbeit solle gestärkt werden.

„Das Kulturfördergesetz soll noch in dieser Legislaturperiode beschlossen werden, so dass der neue Landtag nach der Wahl im Oktober darauf aufbauen kann. Wir setzen mit dem Kulturfördergesetzt ein Zeichen, dass Kultur wichtig für die Gesellschaft ist. Wir wollen und werden sie unterstützen“, so der Kulturexperte.