Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 04.05.2021

Hillmer: Open-Air-Kultur bald wieder möglich

Hannover. Das Land Niedersachsen plant im Rahmen der nächsten Corona-Verordnung des Landes für Kommunen unter einer Sieben-Tage-Inzidenz von 100 weitreichende Öffnungsschritte für kulturelle Einrichtungen und Veranstaltungen.

„Es ist ein gutes Signal für die Kultur- und Kreativbranche, dass die Landesregierung im Rahmen der neuen Corona-Verordnung Öffnungsperspektiven für Veranstaltungen unter freiem Himmel ermöglichen wird. Die Kulturschaffenden haben lange auf diesen Moment gewartet. Auch der Durst der Bevölkerung auf Kunst und Kultur ist spürbar“, so der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag Jörg Hillmer. Mit Hygienekonzept, sitzendem Publikum und negativem Testnachweis können voraussichtlich schon ab dem 10. Mai wieder Theater, Konzerte, Kinos und andere Veranstaltungen unter freiem Himmel stattfinden.

„Auch Museen, Galerien, Ausstellungen, Gedenkstätten, Zoos und Tierparks dürfen mit Terminbuchung und Negativtest dann wieder komplett öffnen. Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung Normalität“, so Hillmer.

„Die Pandemie hat uns allen vor Augen geführt, wie sehr uns das kulturelle Leben über Monate gefehlt hat. Wir alle wissen jetzt umso mehr, welche herausgehobene Bedeutung Kunst und Kultur für unser gesellschaftliches Zusammenleben haben. Ich freue mich schon auf die erste Kulturveranstaltung unter freiem Himmel“, erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende.