Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 16.11.2021

CDU-Fraktion geht personell gut gerüstet in das Jahr 2022

Hannover. Neuwahlen und Umsetzungen bestimmten das Bild bei der letzten Sitzung der CDU-Landtagsfraktion am 16. November. Grund dafür war das Ausscheiden der Abgeordneten Mareike Wulf, die in den Deutschen Bundestag gewählt wurde, sowie Kai Seefried, der als neuer Landrat im Landkreis Stade tätig ist.

Neue Mitglieder der CDU-Fraktion sind die beiden Nachrückerinnen Colette Thiemann (Schaumburg) und Tatjana Maier-Keil (Leer/Borkum).

Neu im geschäftsführenden Fraktionsvorstand ist Petra Joumaah, die mit 97,7 Prozent Stimmen zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion gewählt wurde und künftig den Bereich Soziales, Bund und Europa verantwortet. Ulf Thiele ist künftig als stellvertretender Vorsitzender zusätzlich für den Bereich Wirtschaft zuständig und Jörg Hillmer ist neben Wissenschaft und Kultur jetzt auch zuständig für den Kultusbereich.

Daneben sind Christian Fühner als neuer kultuspolitischer Sprecher und André Bock als innenpolitischer Sprecher ebenfalls neue Mitglieder im Fraktionsvorstand und wurden beide mit überragenden Mehrheiten gewählt. Für den Fraktionsvorsitzenden Dirk Toepffer ist dies neben einer geschlossenen Fraktion ein starkes Signal: „Wir sind insgesamt jünger und weiblicher geworden und gehen personell gut gerüstet in das Jahr 2022.“