Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 15.10.2018

Bley: Aufstiegsfortbildung muss attraktiver werden

Zum heute vorgestellten Aktionsplan zur Fachkräfteinitiative Niedersachsen sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, Karl-Heinz Bley:

„Der vorgestellte Aktionsplan berücksichtigt die veränderten Herausforderungen an den niedersächsischen Arbeitsmarkt, vom demografischen Wandel bis zur digitalen Transformation. Einen bedeutenden Beitrag zur Fachkräftesicherung leisten unsere ausbildenden mittelständischen und Handwerksunternehmen. Um die Gleichwertigkeit von akademischer und beruflicher Bildung zu gewährleisten, muss die Aufstiegsfortbildung attraktiver werden. Es ist wünschenswert, wenn der Bund bei der Freistellung von Lehrgangs- und Prüfungsgebühren mehr Mut zeigen und ein klares Signal für die ausbildende Wirtschaft setzen würde.“