Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 08.07.2021

Bäumer: Wollen künftig leichter Wohnraum schaffen – Bauordnung wird angepasst

Hannover. „Zurzeit überarbeiten wir die niedersächsische Bauordnung. Diese regelt, welche Anforderungen bei einem Bauvorhaben zu beachten sind. Vor allem wollen wir dafür sorgen, dass es zukünftig leichter wird, neuen und vor allem auch bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und auf diese Weise der wachsenden Wohnungsknappheit zu begegnen“, erklärte der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Martin Bäumer am Rande der heutigen Landtagssitzung.

„So werden wir dafür sorgen, dass leerstehende Immobilien in den Innenstädten, welche zum Beispiel angesichts der Corona-Krise nicht mehr vermietet werden können, zukünftig einfacher in Wohnraum umgewandelt werden können. Außerdem wollen wir, dass es beim Thema Holzbau voran geht, damit es künftig leichter wird, mit Holz als einem nachhaltigen Rohstoff aus Niedersachsen zu bauen“ so Bäumer.

„Die Novellierung der Bauordnung sieht auch vor, dass zukünftig große Parkflächen und Gewerbehallen für die Installation von Photovoltaikanlagen genutzt werden. Dort können wir wertvolle Energie produzieren, ohne die Menschen weiter zu belasten“, so der Umweltexperte.