Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 17.12.2013

Hannover. Zu den Plänen der Landesregierung, die Atomaufsicht künftig in einer Hand zu bündeln, sagt der umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Martin Bäumer: „Dieser Schritt ist die richtige Konsequenz aus dem seit über einem Jahr vorliegenden Gutachten des TÜV Nord EnSys. Es ist die Aufgabe der Landesregierung, für effiziente und funktionierende Verwaltungs- und Kontrollfunktionen zu sorgen. Das gilt auch für die anderen Bereiche des Umweltministeriums und die übrigen Ressorts.“

Bäumer hofft angesichts der Verlagerung der Zuständigkeiten, dass die Atomaufsicht ihre erfolgreiche Arbeit auch in Zukunft unideologisch und sachorientiert fortsetzten kann.