Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 30.05.2016

Thümler: „Nordsee als intakten Naturraum für künftige Generationen erhalten“ - CDU-Fraktion feiert 30 Jahre Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

Wilhelmshaven. Als „absolutes Glück für das Wattenmeer“ hat CDU-Fraktionschef Björn Thümler den 1986 von der damaligen CDU-geführten Landesregierung gegründeten Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer bezeichnet. Das 30-jährige Jubiläum des Nationalparks hat die CDU-Fraktion heute (Montag) gemeinsam mit rund 100 geladenen Gästen im Wattenmeerhaus in Wilhelmshaven gefeiert.

In seiner Begrüßungsrede erinnerte Thümler an die Anfänge des Nationalparks: „Die Entscheidung von Ministerpräsident Ernst Albrecht, den einzigartigen Lebensraum an der niedersächsischen Nordseeküste unter besonderen Schutz zu stellen, war wegweisend. Auch wenn es zu Anfang viel Widerstand gab – der Erfolg des Nationalparks, der sich zu einem wahren Urlauber-Magneten entwickelt hat, überzeugt inzwischen auch die ehemaligen Skeptiker.“

Ziel müsse sein, die Nordsee als intakten Naturraum auch für künftige Generationen zu erhalten. „Alle Landtagsfraktionen müssen deshalb gemeinsam daran arbeiten, das Einleiten von Schadstoffen in die Nordsee zu verringern, Plastikmüll zu vermeiden und Schäden an der Meeresumwelt zu minimieren“, forderte Thümler.

Dem von Deutschland, Dänemark und den Niederlanden gemeinsam geplanten Aufbau eines Koordinationszentrums für die Trilaterale Zusammenarbeit zum Schutz des Wattenmeeres in Wilhelmshaven sicherte Thümler die volle Unterstützung der CDU-Fraktion zu: „Das Projekt ist ein weiterer wichtiger Meilenstein im Hinblick auf den Schutz des einzigartigen Lebensraums Wattenmeer.“

Weitere Grußworte sprachen die Staatsekretärin im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz, Almut Kottwitz, der Landrat des Landkreises Cuxhaven, Kai Uwe Bielefeld sowie der Ratsvorsitzende des Stadtrates Wilhelmshaven, Helmut Möhle. Der Leiter des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer, Peter Südbeck, informierte in einem kurzen Vortrag über die Arbeit der Nationalparkverwaltung.

Ein Foto aller Referenten finden Sie im Anhang dieser Pressemitteilung:
(v.l.n.r.) Helmut Möhle (Ratsvorsitzender des Stadtrates Wilhelmshaven), Peter Südbeck (Leiter Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer), Almut Kottwitz (Staatssekretärin im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz), Björn Thümler (Vorsitzender der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag), Dr. Juliana Köhler (Leiterin Wattenmeer Besucherzentrum) und Kai Uwe Bielefeld (Landrat des Landkreises Cuxhaven).

PDF-Download