Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung vom 10.12.2018

Plett: Wir halten eine Direktwahl der Verbandsversammlung des Regionalverbandes "Großraum Braunschweig" für nicht zielführend

zu TOP 5, Entwurf eines Gesetzes über die Wahl der Mitglieder der Verbandsversammlung des Regionalverbandes „Großraum Braunschweig“, sagt der CDU-Landtagsabgeordnete Christoph Plett:

 „Wie auch die kommunalen Spitzenverbände halten wir eine Direktwahl der Mitglieder der Verbandsversammlung zum jetzigen Zeitpunkt für nicht zielführend. Solange keine neue Kommunalstruktur auch für die Braunschweiger Region erarbeitet worden ist, ist die Stärkung des Verbandes durch eine Direktwahl der Mitglieder nicht notwendig. Eine Direktwahl ist nur dann erforderlich, wenn der Regionalverband weitere Kompetenzen erhält.“